Samstag, 26. Februar 2011

Mini - Kiwis aus dem Garten

Hallo Leute heute wieder mal ein kleiner Beitrag von mir zu dem Thema exotische Nahrung. Heute mal über Minikiwis aus dem eigenen Garten. Es ist eine Pflanze die man in Deutschland an bauen kann, da sie Minustemperaturen aushalten. Ja sie können auch noch im November gepflückt werden. Aber sie schmecken genau wie ihre große Schwestern. Allerdings was fehlt ist die pelzige Haut. Sieh sieht aus wie eine rasierte Stachelbeere. Aber der Geschmack ist super süß. Geerntet werden sie aber wie Weintrauben. Sie müssen mit einer Schere abgeschnitten werden , da man sie leicht beschädigen kann. Auch der Vitamingehalt ist genau so hoch wie bei den großen Kiwis.Preislich kann ich noch nichts dazu sagen, da ich sie noch nicht im Geschäft gesehen habe. Rezepte dafür findet man ja unter Kiwis im Chefkoch genug. Es ist nur die Frage wieviel man von den Früchten hat.
Anbau der Pflanze im Garten ist supereinfach. Denn sie hat keine größeren Ansprüche. Was sie nicht so verträgt ist Staunässe. Aber es lohnt sich dennoch.
Fazit: Ich denke hier hat eine Frucht in Deutschland seinen Siegeszug angetreten. Sie wird das Winterobst schlecht hin werden. Und nun noch das Bilddazu. LG Dippser