Montag, 28. Februar 2011

Neues vom Querulanten in der Stattzeitung!

Der Monat ist nun schon wieder zu Ende und ich habe wieder ein Thema gefunden, dass ich wieder zum Thema des Monats gemacht habe. Diesmal ist es der Gewegbau in Ulberndorf. Dieser ist 4 Meter breit. Sinnlos. In der Sächsischen Zeitung stand am 18.02.2011: Streichung von Gewegneubauten in der Stadt und Stadtteilen. Dabei hätte man bei ordentlicher Planung auch einen nach Reinholdshain bauen können. Die Hälfte von Ulberndorf hätte auch gereicht und wäre mit 2 Meter immer noch groß genug gewesen. Dieser Geweg kommt 20 Jahre zu spät!