Mittwoch, 20. April 2011

Brot einmal ganz anders!


 Wollt ihr mal ein ganz gesundes Brot essen? Brot ohne Mehl und Konservierungsstoffe. Es ist so lecker, wenn ihr dieses Brot esst, wollt ihr kein anderes mehr. Und der Spezialtrick: Die Scheiben Toasten.

Die eigene Kraft des Korns für die Teiglockerung zu nutzen und auf jede andere Art von Triebmitteln wie Hefe, Sauerteig oder Backpulver zu verzichten. In einem einzigartigen Verfahren werden Dinkelkörner angekeimt, zerkleinert und zu einem Brotteig verarbeitet. Hier arbeiten die Pflanzenzellen weiter und atmen Kohlendioxid aus, das den Teig wie bei jeder anderen Lockerungsmethode aufgehen lässt. So entsteht ein Brot aus den Wachstumskräften der Natur.

Die LebensKeimBrote werden nur aus dem gekeimten Getreide, also ohne Mehl, gebacken. Ein keimendes Dinkelkorn ist ein kleines Wunder der Natur. Und was das Getreide schnell wachsen lässt, ist auch für den menschlichen Körper ideal: Während des Keimvorgangs steigt der Vitamingehalt sprunghaft an. Kohlenhydrate werden ab- und umgebaut, darunter auch diejenigen, die für Blähungen verantwortlich gemacht werden. Daher sind die LebensKeimBrote besonders bekömmlich. Und die wertvollen Mineralstoffe werden für das Pflanzenwachstum bereitgestellt – und damit auch für unsere Verdauung erst „bioverfügbar“.
 
Und jetzt noch den ultimativen link zu diesem Brot: http://www.bettinas-keimbackstube.de/ 
Es gibt hier eine tolles Testangebot und dieses beinhaltet 3 verschiedene Brote. Es lohnt sich. LG Uwe