Dienstag, 26. April 2011

Gedanken zum Thema des Tages


Halb Todprügeln und frei bleiben. Was ist nur in Deutschland los? Welcher Richter beschließt so was? Ist hier wieder der Satz gültig: Eine Krähe hackt der anderen ........?
Oder wie kann es sein, das der Junge eines Anwaltes, so behandelt wird, wenn er zwei Tage zuvor einen Menschen fast Tod geprügelt hat?  Oder greift hier wieder das Wort „Vitamine B“? Wer kann mir, die Denkweise des Haftrichters erklären, der die Täter wieder frei lies.
Wir brauchen uns nicht wundern, wenn solche Richter so handeln und wenn sie milde Urteile sprechen. Das org. Verbrechen lassen Grüßen. Die Lachen alle ehrbare Bürger aus. Soll jeder Kriminell werden? Wenn das so weiter geht, dann haben wir bald amerikanische Verhältnisse. Warum wird die Polizei ausgelacht? Weil die Täter hier in Deutschland wissen, mir passiert nicht viel. Das sitzen wir mit der rechten Arschbacke ab.
Was wir wieder brauchen ist eine Polizei, die Respekt unter die Leute bringt und Richter die mal richtige Urteile sprechen sollten. Nur dann hätten wir wieder Ruhe in Deutschland. Macht doch bald mal richtige Gesetzte und setzt euch doch mal durch. Für bestimmte Straftaten, wäre ich sogar für die Todesstrafe.