Dienstag, 2. April 2013

Gefüllter Sellerie

1 Knolle Sellerie 
ca. 200 gr. gehacktes Schwein / Rind 
Brühe ( es geht auch gekörnte) 
Schnittlauch/ Petersilie 
Salz 
Pfeffer 
Muskatnuss 
eingeweichte Semmel 

Zubereitung: 
Sellerieknolle wird geschält. Danach wird ein Deckel abgeschnitten und der Rest wird schön ausgehölt. Gehacktes nun wie eine Frikadelle vorbereiten mit Salz und Pfeffer, sowie ein eingeweichtes Brötchen mischen. Dann ab in den Sellerie,der vorher noch mit Muskatnuss gewürzt wurde. Deckel drauf und ab in den Topf. Auffüllen mit Gemüsebrühe. Es geht auch gekörnte Brühe. Nun kann man langsam die Knolle kochen. Zum Schluß gibt man die kleinen Reste des ausgehölerten Sellerie dazu. Schnittlauch oder Petersilie drauf und fertig ist das Essen. Am besten ißt man es mit viel Brühe.

Ja ich bin Selleriefan.. Deshalb hier mal das etwas ungewöhliche Rezept dazu. Übrigends ich habe es nicht erfunden, dieses Gericht gab es früher schon. Oma und Opa müssten es noch kennen.